Dipl. Psycholog Nicole Hentzen

Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern die Vorstellung, die wir uns von den Dingen machen. – EPIKTET

Über mich:

FOTO

 

Behandlung von:

PATHOLOGIES

Vorgehensweise

 

WAS ist los, was ist passiert?  IST-Zustand

 

WER fühlt sich schlecht? Ween huet d´Demande?

Wenn eine Veränderung nicht wirklich notwendig erscheint, wird nicht viel passieren. Es geht um die Relevanz für den Klienten.

 

Wie fühlst DU dich JETZT?

Was bewegt dich im Moment emotional?

Atmen, in die eigene Mitte gehen, nach innen gehen

Was nimmst du jetzt im Moment wahr?  Sich ausdehnen in das, was sich mir jetzt zeigt, gibt wichtige Hinweise, Botschaften von Innen. Der Resonanz nachgehen.

Gefühle, Gedanken, Vorstellungen, Bilder, ICH-bezogene Stresskognitionen, körperliche Empfindungen.

Bei akuter emotionaler Belastung TIPI einsetzen:

Körperarbeit, um Ängste, die unbewusst entstanden sind, zu lösen.

TIPI, Luc NICON, Paris (F)

 Wo und wie IN DEINEM KÖRPER spürst du das?

Kannst du das JETZT spüren? Körperempfindungen

Ich arbeite mit dem, was gerade JETZT da ist, alles darf sein!

„ist ja spannend!“ das alles ist der Wegweiser in die emotionale Sehnsucht,

d.h. Ankommen in der Erfahrenswelt

jenseits unseres Intellekts,

unseres Verstehens, Benennens und Bewertens.

Falsch und richtig gibt es nicht. Es gibt nur JETZT.

Und es gibt RESONANZ!

 

SEIN LASSEN !

Einfach den Augenblick in seiner Einzigartigkeit erleben.

Unser Schöpfungsprozess beginnt immer im Augenblick unserer Bewertungen, die weitgehend unbewusst „geschehen“. S. 126

Immer auf die körperlichen Reaktionen achten, und der Resonanz nachgehen.

Wir brauchen keine Geschichten, und es gibt nichts aufzuarbeiten.

Es geht darum, anzunehmen was ist, ohne Bewertung oder Abwertung, ohne Analyse, ohne warum. Jede Diagnose ist eine Bewertung.

Es geht um die reine Wahrnehmung, was JETZT ist.

Alles darf sein, egal was sich zeigt. Kein Weghaben oder Verändernwollen!

Sondern einen anderen Zustand wollen = Ressourcen Zustand (= die emotionale Sehnsucht)

Das Gewahrsein in der Gegenwart ist der konkrete Weg, wie wir den Informationen in uns zuhören können, die direkt von der inneren Steuerungsebene unserer Gefühle kommen.  Klaus MEDICUS S.112

Denken und Analysieren sind ungeeignete Zugangswege zu uns selbst.

Die Suche nach Ursachen loslassen!

Wir geben allen Gefühlen die Erlaubnis einfach da zu sein und nicht bewertet zu werden. DAS ist der Zugang zur inneren Intelligenz unseres Herzens.

Es geht darum, innere Überzeugungen, Glaubenssätze aufzuspüren. Tun sie mir gut, erlebe ich dadurch Freude? Wunderbar, dann behalte ich sie.

Bin ich dadurch blockiert, erfahre ich Leid? Dann darf sich etwas verändern.

Über den veränderten Zustand im Inneren verändert sich auch die äußere Wirklichkeit.

Was willst du stattdessen? Wo willst du hin? SOLL-Zustand

Was bringt deine Augen zum Leuchten, dein Herz zum Glucksen?

Klaus MEDICUS

Achte darauf, dass du nicht gegen den Fehler, sondern für das Fehlende arbeitest. Hans-Christian PRESTIEN, Ehem. Familien-, Jugendrichter und Rechtsanwalt

Wann hattest du das, diesen Soll-Zustand schon?

Ressourcenorientiert, lösungsorientiert. Wie fühlt sich das an, JETZT?

Vom Trauma-Trance Zustand in den Ressourcen-Trance Zustand

LIFT Lösungsorientierte Interferenz Therapie oder Therapie auf der Sonnenseite des Lebens, Konstruktive Kommunikation

Karl-Josef SITTIG, Berlin, Deutschland